Review:

Qualitätssicherung durch einen Blick von außen

Was bei Projekten in der Regel nicht zutrifft:

  • Projekt- und Linienorganisation funktionieren konfliktfrei
  • Der Projektleiter verfügt über alle notwendigen Kapazitäten, Kompetenzen und Entscheidungsbefugnisse
  • Lenkungsausschuss und Vorstand erhalten regelmäßig ein klares, verständliches Bild über den Projektstatus

Projekte – ob groß oder klein, klassisch oder agil, geographisch verteilt oder lokal fokussiert – alle unterliegen immer einer umfangreichen Komplexität. Sei es aufgrund der Aufgabenstellung, sei es aufgrund sich ändernder Anforderungen oder schwieriger Kommunikationswege, der Grad der Komplexität ist immer größer als in der ursprünglichen Planung vorgesehen.

Ein Projektreview dient der Nachbetrachtung eines abgeschlossenen Projektes oder der Betrachtung eines Projektes „in-flight“. Ersteres hat das Ziel, aus den gewonnenen Erfahrungen für zukünftige Projekte zu lernen. Zweiteres soll sowohl Stärken beleuchten als auch Schwachstellen identifizieren und ein gezieltes korrektives Eingreifen noch vor dem Ende des Projektes ermöglichen.

Anhand der von Nagler & Company entwickelten Methodik zur Durchführung von Projektreviews werden für beide Spielarten

  • sämtliche kritische Aspekte betrachtet und einer In-Depth-Analyse unterzogen
  • für die einzelnen Bereiche harte Metriken abgeleitet
  • anschauliche, graphische Aufbereitungen des Projekt-Status durchgeführt
  • direkt umsetzbare Maßnahmen abgeleitet, welche den Entscheidungsträgern in übersichtlicher Form vorgelegt werden können

Benefits

  • Complexity Reduction
  • Ergebniskontrolle durch externe Experten
  • Qualitätsverbesserungen
  • Kostenreduktion
  • Prozessoptimierung

Reduzieren Sie die Komplexität Ihrer Projekte – sprechen Sie uns an.

Johann Lenz Nagler & Company
Ihr
Ansprechpartner

Johann Lenz

Standort Wien

+43 (676) 400 00 37

E-Mail

Expertise